[Neuzugänge] Januar + Februar

 
Da in den letzten beiden Monaten sehr viele (für mich ist das viel) neue Bücher bei mir eingezogen sind wollte ich euch diese gerne einmal vorstellen ;)
Wenn ihr von diesen Büchern schon welche gelesen habt dann schreibt mir doch bitte wie sie euch gefallen haben :)
 
*
 
 
 
*
 
Insgesamt haben sich im Januar und Februar 13 neue Bücher bei mir eingeschlichen...
Sechs von diesen Büchern habe ich gebraucht geschenkt bekommen und die anderen sieben Bücher habe ich mir selber gekauft.
 
***
 
 
 *
 
Diese Bücher habe ich wie gesagt gebraucht geschenkt bekommen :)
Ich hatte zuvor noch von keinem dieser Bucher etwas gehört, allerdings wollte ich schon länger einmal von dem Autor Richard Laymon etwas lesen.
Zu diesen Büchern kann ich euch also an dieser Stelle nichts näheres erzählen.
 
 ***
 
 
 *
 
 
*
 
Twisted Perfection - Ersehnt von Abbi Glines
 
Ich hatte schon vorher viel über diese Reihe gehört und wollte sowieso mal etwas von Abbi Glines lesen. Da kam mir dieses Buch als Mängelexemplar gerade genau richtig.
 
 
Pandemonium von Lauren Oliver
 
Dieses Buch wollte ich schon sehr lange haben..
Genauer gesagt seit ich den ersten Teil, Delirium, gelesen habe (was jetzt auch schon wieder zwei Jahre her ist).
Ich hatte damals Delirium als Taschenbuch zu Weihnachten bekommen und gleich gelesen (Ich habe es geliebt) und wollte dann erst einmal warten bis Pandemonium als Taschenbuch erscheint. Und als ich dann neulich auf Amazon gesehen habe, dass es das Buch inzwischen im Taschenbuchformat gibt musste ich es mir sofort bestellen :D
 
*
 
*
 
Pastworld von Ian Beck
 
Dieses Buch wollte ich eigentlich garnicht lesen :D
Ich hatte es zwar immer wieder auf Amazon gesehen aber es mir nie näher angeschaut.
Dann habe ich aber im Januar einen Gutschein eingelöst und hatte noch etwas Guthaben übrig und kam auf das Buch zurück, weil es so billig war. Ich habe mir dann die Beschreibung durchgelesen und von dem Moment an in dem ich gesehen habe dass es im Jahr 2048 spielt war es für mich schon beschlossene Sache... (Mit Zukunftsromanen bekommt man mich immer rum :D)
 
Erebos
 
Da ich Ursula Poznanskis Bücher sehr mag und vor kurzem erst Saeculum gelesen habe, wollte ich es nun auch mit Erebos probieren, da mich der Klappentext auch schon sehr neugierig gemacht hat.
 
*
 
*
 
Pretty Little Liars von Sara Shepard
 
Nachdem ich die ersten vier Staffeln der Serie geguckt und geliebt hatte, musste ich mir unbedingt das erste Buch dazu kaufen...
Tja und was soll ich sagen.. Nach dem ersten Buch kam das zweite Buch kam das dritte Buch... :D
(Sie sind einfach zu gut)
Hier kommt ihr zu der Rezension zum ersten Buch.
 
***
 
Tja das waren also meine Neuzugänge.. Hat sich ja doch eine ganze Menge angesammelt :D
Lasst mir doch gerne Kommentare da und sagt mir wenn ihr zu einem bestimmten Buch eine Rezension haben wollt. Verbesserungswünsche nehme ich auch sehr gerne an :)


[Lieblingsreihe] - Labyrinth-Trilogie

Autor: Rainer Weckwerth
Trilogie
Genre: Thriller
Band 1: Das Labyrinth erwacht
Band 2: das Labyrinth jagt dich
Band 3: Das Labyrinth ist ohne Gnade
Verlag: Arena
Preis (Hardcover): 16,99€
Seiten: 1104
 
 

 
 
Inhalt
 
das Labyrinth. Es denkt. Es ist bösartig.
Sieben Jugendliche werden durch Raum und Zeit versetzt.
Sie wissen nicht mehr, wer sie einmal waren.
Aber das Labyrinth kennt sie.
Jagt sie.
Es gibt nur eine einzige Botschaft an jeden von ihnen:
Du hast zweiundsiebzig Stunden Zeit,
das nächste Tor zu erreichen,
oder du stirbst.
Problem Nummer eins, es gibt nur sechs Tore!
Problem Nummer zwei, ihr seid nicht allein!
(Klappentext)
 
eigene Meinung
 
Ich wollte diese Bücher unbedingt lesen da ich den Klappentext des ersten Buches und die Cover richtig cool fand. Mich haben die Bücher dann auch sofort in ihren Bann gezogen durch die Art wie sie geschrieben und gemacht sind. Die Kapitel sind aus verschiedenen Sichten geschrieben, sodass man immer mehr Einblicke in die Gedanken und Gefühle der einzelnen Charaktere bekommt und immer mehr Dinge über sie erfährt, unter anderem Geheimnisse.
ich habe von Anfang an mit den Protagonisten mitgefiebert und so blieb es in jedem Buch durchgehend spannend, da man immer wissen wollte wer es bis zu den nächsten Toren schafft und wer nicht. Die Spannung stieg sogar von Buch zu Buch, da man dem Ende immer näher kam und immer mehr wissen wollte wer überlebt und was es mit dem Labyrinth auf sich hat. Außerdem machten verschiedene Welten die Bücher noch zusätzlich etwas abwechslungsreicher, als sie sowieso schon sind.
Durch den guten Schreibstil und die Spannung sind die Bücher sehr einfach und schnell gelesen und auch einfach zu verstehen.
Als ich die Reihe beendet habe war ich sogar noch begeisterter von den Büchern und habe mich entscheiden sie auf jeden Fall irgendwann noch einmal zu lesen. Allerdings war ich vom Reihenende etwas verwirrt, aber davon will ich jetzt nicht reden, sonst Spoiler ich euch noch.
 
Fazit
 
Absolut lesenswert!
Ich empfehle diese Reihe allen Fans von Thrillern und Jugendbüchern!
Ihr werdet sie hoffentlich genauso lieben wie ich!
 
Bewertung
 
5/5 Sterne
für jedes dieser Bücher!
 

[Rezension] Pretty little liars - Unschuldig

Band 1 von 16
Autor: Sara Shepard
Seiten: 316
Genre: Young-adult
Verlag: cbt
Preis (Taschenbuch): 7,95€
 
 
Inhalt
 
Hinter perfekt gestylten Outfits und dunklen Gucci-Sonnenbrillen verstecken vier Mädchen ihre geheimsten Geheimnisse.
Doch plötzlich droht die Wahrheit ans Licht zu kommen...
 
Spencer flirtet mit dem Freund ihrer Schwester, Aria hat eine Affäre mit dem Englischlehrer, Emily knutscht mit einem Mädchen und Hanna steckt sich heimlich den Finger in den Hals. Dann tauchen bedrohliche SMS auf von einem anonymen Absender: A. Und A. weiß alles. Wirklich ALLES!
(Klappentext)
 
eigene Meinung
 
Ich wollte das Buch unbedingt lesen, nachdem ich angefangen habe, die Serie zu gucken. Ich wusste zwar dass die Bücher etwas anders sein würden als die Serie und war sehr angenehm überrascht, dass sie sogar noch etwas besser sind.
Wenn ich die Serie nicht gesehen hätte hätte ich dann das Buch vermutlich auch nicht gelesen, da mich hier das Cover nicht anspricht.
Ich finde den Schreibstil in diesem Buch wirklich sehr gut. Dadurch lässt sich das Buch sehr schnell und flüssig lesen und es fehlt nicht an Spannung. da nicht zu viel Schlag auf Schlag passiert kommt man gut mit der Handlung mit und es kamen bei mir keine Verständnisfragen auf.
Mir hat sehr gefallen, dass jedes Kapitel aus der Sicht eines anderern Protagonisten geschrieben ist, weil man sich so in alle vier Mädchen hineinversetzen kann.
Das Buch ist abwechslungsreich da die vier Protagonistinnen dauernd neues erleben und von A. konfrontiert werden.
Ich fand das Buch von Anfang bis ende sehr gut und bin froh dass ich es gelesen habe!
 
Fazit
 
Meiner Meinung nach ist das Buch wirklich lesenswert.
Auch wenn man die Serie schon kennt - oder gerade dann - sollte man das Buch lesen, da es anders als die Serie ist und sich auch in der Handlung bis auf ein paar Parallelen unterscheidet.
Ein muss für alle Fans von der Pretty Little Liars - Serie und von Young-adult Geschichten mit Spannung und Geheimnissen.
 
Bewertung
 
5/5 Sterne