[Rezension] Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

Band 2 von 3
Autor: Veronica Roth
Seiten: 512
Genre: Dystopie
Verlag: cbt
Preis: 17,99€ (gebundene Ausgabe)
 
 
Inhalt:
Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet doch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris bestimmen, wo sie hingehört selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt
 
eigene Meinung:
Das Cover dieses Buches finde ich sehr gelungen. Diesmal ist darauf das Zeichen der Amite abgebildet. Es scheint zwar zuerst unlogisch, dass es auf diesem Buch abgebildet ist, aber wenn man das Buch liest, weiß man, dass es doch sehr passend gewählt ist.
Dieser Teil fängt schon von Anfang an spannend an und verliert auch im Laufe des Buches nicht an Spannung. Die Geschichte wurde hier sehr gut und mit etwas mehr Action und Spannung als im ersten Band fortgeführt. Man erfährt immer wieder neue Geheimnisse und unerwartete Wendungen in der Handlung lassen das Buch nicht langweilig werden. Auch die Geschichte zwischen Tobias und Tris nimmt ihren Lauf und lässt den Leser das ganze Buch über mitfiebern. Die Handlung in diesem Teil ist zwar viel komplexer als in seinem Vorgänger, jedoch passiert dadurch ständig etwas neues, überraschendes und die Handlung ist trotzdem leicht nachzuvollziehen.
Wie auch schon im ersten Band hat mich Veronica Roths Schreibstil wieder sehr überzeugt. Dieser verleiht dem Buch eine  gewisse Spannung und macht es leicht lesbar.
Nach dem Ende dieses Buches möchte ich nun unbedingt bald den nächsten Teil lesen!
 
Fazit
Meiner Meinung nach ist dieses Buch eine sehr gelungene Fortsetzung zu dem ersten Band. Nur zu empfehlen!
 
Bewertung
5/5 Sterne

[Lieblingsreihe] - Maddie Freeman

 
 
Ich wollte jetzt meine erste Serie auf diesem Blog starten.
Hier soll es um meine liebsten Buchreihen gehen :)
 
 
Maddie Freeman
 
 
Genre: Dystopie
Reihe: Trilogie (Dritter Teil noch nicht auf Deutsch erschienen)
Bücher:
Die Rebellion der Maddie Freeman (1)
Maddie - Der Widerstand geht weiter (2)
Autor: Katie Kacvinsky
Verlag: Baumhaus/Boje
Preis: 16,99€ (Gebundene Ausgabe)
 
 
 
 
Beschreibung:
 
Eine Stadt in den USA, nur wenige Jahre in der Zukunft: Plastikbäume, Online-Dates und Schule im Netz - Maddie, 17, lebt wie die meisten ein digitales Leben. Und merkt kaum, wie seelenlos sich das anfühlt. Bis sie sich Hals über Kopf in den etwas älteren Justin verliebt. Für ihn findet das wahre Leben offline statt. Er nimmt Maddie mit in Coffeeshops und Clubs und sie fühlt sich immer mehr von diesem echten Leben angezogen. Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Künstlichkeit der Welt und die Anonymität der sozialen Netzwerke. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben - und damit auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird für die Bewegung zur Schlüsselfigur. Doch für welche Seite wird sie sich entscheiden?
 
Meinung
 
Meiner Meinung nach ein Must-read für alle Fans von Dystopien!
Diese Bücher haben die perfekte Mischung von Zukunft, Liebe und Action.



[Lesemonat] Dezember

 
Hier etwas verspätet mein Lesemonat Dezember
- besser spät als nie... :D
Statistik
 
Bücher: 6
Kurzgeschichten: 2
nicht beendet: 3
 
Seiten: 1822
Seiten/Tag: 58,8
SUB-Stand: 102
 
 
Bewertungen
 
Die Zahl hinter den Buchtiteln gibt die Anzahl der Seiten die ich jeweils in diesem Monat gelesen habe - entspricht also nicht immer der Seitenzahl des ganzen Buches!)
 
Frostkuss (382) - 5/5 Sterne
 
First Frost (35) - 4,5/5 Sterne
 
Halloween Frost (23) - 5/5 Sterne
 
Alice im Wunderland (128) - 2/5 Sterne
 
Die Tribute von Panem - Flammender Zorn (200) - 5/5 Sterne
 
Herz verspielt (394) - 4,5/5 Sterne
 
Der Weihnachtshund (224) - 1/5 Sterne
 
Dark Village 1 - Das Böse vergisst nie (269) - 5/5 Sterne
 
 
Nicht beendet

 
Eine Weihnachtsgeschichte (44)
 
Blutrote Küsse (42)
 
Dark Village 2 - Dreht euch nicht um (81)
 
 
Flop des Monats
 
Der Weihnachtshund
 
Alice im Wunderland
 
 
Top des Monats
 
Frostkuss
 
Dark Village 1
 
Die Tribute von Panem - flammender Zorn